Karte vom Rheinland

Action, Interaction and Reflection. Das Kindermuseum im 21. Jahrhundert?

Berlin, 6. – 9. November 2007 Akademie der Künste.

Action und Interaction waren die Besonderheiten, die die Kindermuseen
bislang ausgezeichnet haben. Heute sehen sich Kindermuseen mit einer
Museums- und Wissenslandschaft konfrontiert, die die unterschiedlichsten
Lern- und Erfahrungsräume für ein breites Publikum erschließt, innerhalb
dessen Kinder zum begehrten Klientel geworden sind. Die zweisprachige Tagung
fragt nach einer Standortbestimmung, die sowohl die eigenen Positionen neu
reflektiert, als auch die Arbeitsweisen und methodologischen Ansätze
überprüft: als Teil der Kultur- und Museumslandschaft, als Ort sozialer
Vermittlung und Kontroversen und als bildungspolitisch relevante
Institution, die im Diskurs um die Bedeutung ästhetischer, sozialer und
kultureller Wissensvermittlung eine Rolle spielt.

Kontakt: 0911/610 55 35

Programm und Anmeldung: