Karte vom Rheinland

“Soziale Netzwerke und Museen”

VII. Rheinischer Museumstag am 28. Juni 2010 in der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen


Der Verband Rheinischer Museen führt am 28. Juni 2010 in der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen den VII. Rheinischen Museumstag durch. Das Thema gilt den für viele Museen noch neuen Kommunikationsmöglichkeiten wie beispielsweise Facebook und Twitter. Gefragt werden soll, wie sich Museen mit Facebook und Twitter präsentieren und ob sie wirklich neue Zielgruppen gewinnen können. Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Christian Reinboth aus Wernigerode, der im letzten Jahr auf einer Museumstagung in Halle erfolgreich einen Workshop zu dieser Form des Museumsmarketings ausgerichtet hat, wird in die Thematik einführen und einen allgemeinen Überblick über die Möglichkeiten von Museum 2.0 geben. Eingebunden in seine Ausführungen sind kurze Referate von vier Kolleginnen und Kollegen aus rheinischen und einem westfälischen Museum, die über ihre Erfahrungen mit Facebook und Twitter im Museumsalltag berichten. Für Facebook sind dies die Ludwig Galerie Schloss Oberhausen und das LVR-Freilichtmuseum Kommern, für Twitter das Stadtmuseum Hattingen sowie das Neanderthal Museum in Mettmann. Über Wege im Bereich der Kommunikation, die man mit museum-digital, dem neuen Museumsportal, gehen kann, wird Dr. Stefan Rohde-Enslin vom Institut für Museumsforschung in Berlin sprechen.

Downloads zu diesem Artikel:

Programm und Anmeldung