Karte vom Rheinland
toot-a-loop

Oberhausen – Deutsches Kunststoff-Museum

Kunststoff-Museums-Verein e.V.
c/o LVR-Industriemuseum
Hansastraße 18
46049 Oberhausen
Tel. 0176/844 235 20

 

Email: kmv@deutsches-kunststoff-museum.de

1986 wurde der Kunststoff-Museums-Verein als Träger eines noch zu errichtenden Kunststoff-Museums gegründet. Bis heute hat er mit etwa 20.000 Objekten die weltweit größte Sammlung zum Thema Kunststoffe zusammengetragen. Sie umfasst in erster Linie Beispiele für die Verwendung von Kunststoffen in ihrer über 100-jährigen Geschichte. Dazu gehören Gegenstände der Alltagskultur aber auch herausragende Entwürfe des Industriedesigns. Mustersammlungen, Fotodokumente z. B. zum Bauen mit Kunststoffen, Prototypen und Maschinen zur Kunststoffverarbeitung ergänzen diesen Bestand und bieten Informationen zur Material- und Technikgeschichte.

Das Museum verfügt über keine ständige Ausstellung, sondern arbeitet mit Wanderausstellungen zu verschiedenen Themen, z. B. Verpackung, Kunststoffe und Elektrizität oder Designikonen, die mit Partnern in ganz Deutschland durchgeführt werden. Ausstellungen anderer Veranstalter werden mit Leihgaben aus dem Fundus des Museums beschickt.

Im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützt der Verein wissenschaftliche Forschungsarbeiten zur Geschichte und Konservierung der Kunststoffe.

Ein wichtiges Bildungsinstrument ist die Homepage, die umfassende Informationen rund um das Thema Kunststoffgeschichte und einen Einblick in die Schätze des Vereins bietet. Mehr als 7.000 Objekte sind in der Online-Datenbank auf der Homepage des Museums in Text und Bild zugänglich.

www.deutsches-kunststoff-museum.de