Karte vom Rheinland
Stadthaus

Düsseldorf – Mahn- und Gedenkstätte

Mühlenstraße 6
40213 Düsseldorf

Telefon: (0211) 89 – 9 6205
Fax: (0211) 89 – 2 9137

Die Mahn- und Gedenkstätte der Landeshauptstadt Düsseldorf für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft wurde 1987 eröffnet. Die Gedenkstätte widmet sich der Befragung von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen und dokumentiert die lokale Ausprägung des Nationalsozialismus auf vielfältige Weise. Diese Arbeit des Forschens, Lernens und Gedenkens hat sich unter anderem in zahlreichen Publikationen manifestiert.

Nach vierjähriger Umbauphase wurde die neue Dauerausstellung “Düsseldorfer Kinder und Jugendliche in der NS-Zeit” am 14. Mai 2015 wiedereröffnet.

Das pädagogische Angebot der Gedenkstätte wendet sich auch weiterhin an Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab zehn Jahren in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit. Eine breite Palette von Bildungsangeboten bleibt bestehen.

E-Mail: gedenkstaette@duesseldorf.de

Internet: www.ns-gedenkstaetten.de/nrw/duesseldorf und www.gedenk-dus.de