Karte vom Rheinland
ordensmuseummuseum

Kamp-Lintfort – Museum Kloster Kamp

Abteiplatz 24
47475 Kamp-Lintfort

Tel.: (0 28 42) 40 62
Fax: (0 28 42) 40 63

Öffnungszeiten: Di – Sa 14 -18 Uhr, So 11 -1 8 Uhr

Die ehemalige Abtei Kamp, das älteste Zisterzienserkloster Deutschlands, war von ihrer Gründung im Jahr 1123 bis zur Aufhebung im Jahr 1802 fast siebenhundert Jahre lang ein bedeutendes geistliches und kulturelles Zentrum am Niederrhein. 2004 richteten die Stadt Kamp-Lintfort und das “Geistliche und Kulturelle Zentrum Kloster Kamp” in den noch erhaltenen Räumen der ehemaligen Abtei eine Begegnungsstätte ein. Zu ihr gehört auch das 1987 eröffnete Museum im Agathastift, das sich seit September 2005 nach grundlegender Umgestaltung mit einer neuen Konzeption präsentiert. Die Katholische Pfarrgemeinde St. Josef stellte weitere kostbare liturgische Gewänder und Geräte der ehemaligen Klosterausstattung zur Verfügung. Zusammen mit dem kunsthistorisch einmaligen “Kamper Antependium” aus der Mitte des 14. Jahrhunderts sind sie im Obergeschoss des Museums in einer “Schatzkammer” ausgestellt, die in ihrer Präsentation die traditionellen liturgischen Farben aufgreift und mit heutigen Gestaltungsmitteln spannungsvolle Akzente setzt. Auch der berühmte “Kamper Stammbaum” von 1728 ist jetzt im Original zu sehen; zwei speziell für das Museum in Auftrag gegebene Filme führen in die Geschichte der Abtei Kamp und den Alltag heutiger Zisterzienserklöster ein.

Kontakt:

Zentrum-kloster-kamp@t-online.de

www.zentrum-kloster-kamp.de