Karte vom Rheinland
hobelmuseum

Langenfeld – Hobelmuseum / Sammlung Gerhard Schmitz

Hansastr. 11
40764 Langenfeld

Tel.: (0 21 73) 13 01 8
Fax: (0 21 73) 14 57 1

Um 14.30 Uhr nach Vereinbarung
Eintritt: € 5,00 inkl. Kaffee und Gebäck

Vier Generationen lang führten die Familien Schmitz einen Schreiner- und Zimmereibetrieb. Im Jahre 1966 wurden durch Blitzeinschlag die Schreinerei und die darin aufbewahrten Werkzeuge ein Raub der Flammen. 1969 konnten in einem Düsseldorfer Antiquitätenladen 30 Jahre alte Hobel erworben werden. Was mit diesen Stücken begann, ist im Laufe der Jahre zu einer Sammlung von mehr als 25.000 Handwerkzeugen geworden. Werkzeuge von mehr als 60 Holz-Handwerksberufen – auch international – sind in dieser Sammlung vorhanden. Dazu gehören auch frühgeschichtliche Werkzeuge aus der Stein- und Bronzezeit, keltische und römische Beilklingen sowie jahrhundertealte Äxte, Sägen und Hobel.

Anfahrt:
PKW: A 542 abzweigend von A 3 oder A 59: Ausfrahrt Langenfled/Reusrath, Richtung Langenfeld (Kölner Str.); links (Rheindorfer Str.); rechts (Hausinger Str.); links Hansastr.
ÖPNV: Bhf. Langenfeld, Bus Linie 243, Haltestelle Amtsgericht, ca. 10 Minuten Fußweg

www.langenfeld.de