Karte vom Rheinland
Schloss-Burg-frontal-72

Solingen – Bergisches Museum Schloß Burg an der Wupper

Schloßbauverein
Burg an der Wupper e.V.
Schloßplatz 2
42659 Solingen

Geschäftsführer und Museumsdirektor:

Telefon:
0212 / 24 22 – 60 (Infos)
0212 / 24 22 – 626 (Kasse)
0212 / 24 22 – 611 (Verwaltung/Sekretariat)
0212 / 24 22 – 612 (Geschäftsführung)

Fax: 0212 / 24 22 – 640

Preise für den Eintritt für Schloß Burg und das Bergische Museum

Erwachsene 3,50 ?
Erwachsene 3,00 € (in Gruppen von mind. 15 Pers.)
Studenten 2,50 ?
Schwerbehinderte 2,50 €
Kinder + Schüler 2,00 ?
Kinder 1,50 € (in Gruppen, 2 Begleitpersonen frei)
Familienkarte 10,00 € (2 Erwachsene, 3 Kinder)

Preise Führungen

Schulklassen/Kindergartengruppen 26,– ?
Gruppen allgemein 31,– € (Werktage) / 36,– € (Wochenende)
Gruppen fremdsprachig 36,– € (Werktage) / 41,– € (Wochenende)
Kindergeburtstag 35,– € (Werktage) / 40,– € (Wochenende)

Führung bieten wir auf Voranmeldung für jede Altersklasse in deutsch,
englisch und französisch an.

Öffnungszeiten

März bis November
Mo. 13.00 – 18.00 Uhr
Di – So. 10.00 – 18.00 Uhr

November bis Februar
Mo. geschlossen
Di – Fr. 10.00 – 16.00 Uhr
Sa + So. 10.00 – 17.00 Uhr

Geschlossen: 24./25. und 31.12.

Schloß Burg ist eine der größten wiederhergestellten Burganlagen Westdeutschlands. Adel und Rittertum, die im Mittelalter herrschende Schicht, waren die Bauherren der Burgen. Schloß Burg verdankt seine Entstehung den Grafen von Berg.
Das Bergische Museum Schloß Burg gibt Einblick in Geschichte und Kultur des Mittelalters, das Leben auf der Burg durch die Jahrhunderte, Alltagskultur, Handel und Wandel im Bergischen Land. Die historischen Räume Rittersaal, Ahnensaal, Kemenate und Kapelle, die man auch für private Veranstaltungen mieten kann, sind Hauptattraktionen der Burg. Zahlreiche prunkvolle
Wandgemälde zeigen Szenen aus der Zeit der Grafen und Herzöge von Berg.
Die Umgebung von Schloss Burg lädt zum Wandern ein; Gaststätten, Kunsthandwerker und Hotels bieten zusätzlich ein attraktives Angebot.
Schloss Burg ist eine lebendige Burg, die dem Besucher jedes Jahr eine bunte Veranstaltungsvielfalt bietet. Die Basare sind mittlerweile fester Bestandteil im Jahresprogramm von Schloß Burg. Hauptsächlich Kunsthandwerk aber auch Antiquitäten findet man auf den unterschiedlichen Märkten, die im Inneren der Burg, wie auch außen in den Höfen stattfinden. Auch die Ritterspiele 2mal jährlich im Innenhof haben inzwischen ihr Stammpublikum. Showkämpfe,
Musik und Mitmachspiele bieten Unterhaltung für Eltern und Kinder.
Daneben bietet das Museum aber auch Theater und Konzerte im Rittersaal oder auch verschiedene Sonderausstellungen.
Informieren Sie sich gerne über unser kostenloses Jahresprogramm.
Schloß Burg – ein Anziehungspunkt für Groß und Klein.

Kontakt:

schloss.burg@t-online.de

zur Homepage des Museums: