Karte vom Rheinland

XVI. Rheinischer Museumstag

Kulturort, Bildungszentrum, Forschungsstätte …
Anforderungen an ein Museum heute

3. Juni 2019

Goethe-Museum Düsseldorf / Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung
Jacobistraße 2 (Schloss Jägerhof)
40211 Düsseldorf
www.goethe-museum.com

Museen sehen sich heute vielfältigen Anforderungen ausgesetzt. Erwartet wird, dass sie nach vorne denken, neue Wege gehen, Emotionen wecken, partizipativ und inklusiv sind sowie Netzwerke und Plattformen bilden. Museen sollen Kulturorte, Bildungszentren, Forschungsstätten und vieles andere sein. Das alles im Rahmen der klassischen Standards Sammeln, Bewahren, Forschen und Dokumentieren, Ausstellen und Vermitteln.
Allein: Diese Kernaufgaben können heute wegen des Fehlens von Personal und Finanzmitteln oft nicht mehr erfüllt werden oder sind mit neuen Aufgaben verknüpft, die weitere Herausforderungen nach sich ziehen. Wie bewahre ich meine Sammlungen im Zeitalter der Digitalisierung ohne ausreichendes Personal? Wie soll ich forschen, wenn meine Zeit durch ausufernde Verwaltungstätigkeiten oder mühsames Einwerben von Drittmittel zu sehr in Anspruch genommen wird? Wie konzipiere ich moderne, digital vermittelte Ausstellungen und habe dabei die immer von der Politik geforderte Anzahl der Besucher im Blick und wie kann ich dennoch meinen edukativen Auftrag noch erfüllen? Helfen Qualitätsstandards bei Sicherung des grundlegenden Museumsauftrags?
Der vom Verband Rheinischer Museen und der Thomas-Morus-Akademie Bensberg gemeinsam ausgerichtete XVI. Rheinische Museumstag greift diese Fragen auf und lädt ein zum Diskurs.

XVI._Rheinischer Museumstag 2019_Einladung_und_Programm